Pferderesidenz Junkbrunnen
Pferderesidenz Junkbrunnen

Thema "Problempferde"

       Nicht immer ist die Haltung eines Pferdes so problemlos wie hier

 

Gerade in diesem Jahr haben wir erfahren müssen, wie überaus emotional belastend es ist, wenn ein liebgewonnenes Pferd an einer chronischen Erkrankung leidet.

 

So hat unsere Tiffany im Frühjahr einen extremen Reheschub erlitten, der so stark war, dass wir befürchten mussten sie einschläfern zu lassen.

 

Mit viel Herzblut, großer Geduld, aufopfernder Pflege und der Unterstützung unseres Hufschmiedeteams haben wir die schlimme Zeit überbrücken können. Es war für Mensch und Tier eine qualvolle Zeit, aber heute geht es ihr wieder gut, wie die Bilder zeigen.

 

Haben auch Sie ein "Problempferd"? 

 

Wir bieten Ihnen krankheitsrelevante Haltung für Rehepferde, bitte rufen Sie uns an.

September 2016

Auf den Bildern sieht man ganz deutlich die schnabelartige Verformung des Hufs. Vom Kronenrand  her wächst nun der Huf  nach, deutlich ist die wieder normale, gesunde Hufstellung erkennbar. Die abgelöste Wandung wird vom Hufschmied nach und nach reduziert. In diesem Zustand steht und läuft sie bereits schmerzfrei.

Um ein Ausbrechen der bereits gelösten Hufwandung zu verhindern geht Tiffy

ganztätig mit Hufschuhen auf die Weide, in der Box (Einstreu aus Spänen) steht sie  ohne jeden Schutz.

Video: unsere Tiffany Ende September 2016

Hier finden Sie uns

Pferderesidenz Junkbrunnen

Petra Junk

Werdersche Dorfstr. 75

15345 Rehfelde

Kontakt

Rufen Sie einfach an

0172 3912188

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pferderesidenz Junkbrunnen